VERANSTALTUNGEN
29. MaiVon Weingut zu Weingut von 11 bis 18 Uhr, begrenzte Kartenauflage, Anfrage unter tourismus@deutschkreutz.at
12. Jun14 bis 18 Uhr: Kick Off zur Sommersaison, 15 Uhr mit Gratisführung im Lehmden Museum, Schlossheuriger mit dem Weingut Martin Reinfeld
19. JunVon Weingut zu Weingut von 11 bis 18 Uhr, begrenzte Kartenauflage, Anfrage unter tourismus@deutschkreutz.at
Die erste urkundliche Erwähnung eines Schlosses in Deutschkreutz fällt in das Jahr 1492.
weiter...
Ein Kulturjuwel ersten Ranges stellt auch die Pfarrkirche Deutschkreutz dar.
weiter...
Der bedeutende Komponist Carl Goldmark (1830 bis 1915) verbrachte seine Kindheit und frühe Jugend in Deutschkreutz.
weiter...
Anders als in einem eigens dafür errichteten und eingerichteten Museum, erlebt der Besucher das Lebenswerk eines Phantasten.
weiter...
In der Urkunde von Girm 1245 wird ein Brunnen für Aussätzige (puteus leprosorum) erwähnt, zweifellos mit dem Girmer "Plattenbrunnen" identisch.
weiter...
Im Ökoland Deutschkreutz findet man ein einzigartiges Nebeneinander von verschiedensten Landschaftselementen.
weiter...
Der Deutschkreutzer Heilkräuterlehrpfad ist der erste in seiner Art im Sonnenland.
weiter...
Mitten im Eszterhazywald steht der 'Frauenbrunnen'.
weiter...
Gehege
Rund um die wunderschöne Landschaft neben dem Schloss findet man unter anderem ein Gehege mit Pferden, Damhirschen, Lamas und Alpakas (Kamele)
Untrennbar zur Region des Blaufränkischlandes Mittelburgenland zählen die rund 40 Denkmäler in Deutschkreutz.
weiter...